Unternehmensrecht, Insolventzrecht und Umstrukturierungen

Das Unternehmensrecht in den Niederlanden und Deutschland umfasst verschiedene Sachen: von Gründung einer (Flex-)B.V., Gründung einer UG und / oder GmbH, Stiftung oder Kooperation bis zum Untersuchungsverfahren bei der Unternehmenskammer (Ondernemingskamer) bzw. dem Deutschen Handelsregister. Wir können Ihnen gerne mit den folgenden Sachen helfen, ob es sich nun handelt um Beratung oder Betreuung bei einem Rechtsverfahren:

  • Gründung einer (Flex-)B.V.
  • Gründung einer UG oder GmbH
  • Gesellschaftervertrag
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts („vennootschap onder firma“)
  • Stiftung
  • Beratung über die Satzung
  • Kündigung eines Geschäftsführers
  • Haftung der Geschäftsführung
  • Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern
  • Interne Struktur des Unternehmens / Gesellschaftsrecht

Insolvenzrecht & Umstrukturierung richtet sich an Unternehmen und Geschäftsführer, die mit einer Insolvenz-Situation (oder einen Insolvenzantrag) zu tun haben. Es betrifft unter anderem:

  • Juristische Betreuung von Unternehmen in der Krise
  • Juristische Betreuung in und vor einer Insolvenz, bis zum Insolvenzantrag
  • Verteidigung gegen einen Insolvenzantrag
  • Vermeidung einer Insolvenz, indem man das Unternehmen umstrukturiert und/oder einen Durchstart macht
  • Rechtsberatung von Geschäftsführern, die von einem Insolvenzverwalter oder von Gläubigern in Haftung genommen werden